Gemeinwohlökonomie in Oldenburg fördern

ID: 102
Erstellt von MichaelW am 27.05.2021 um 16:46 Uhr

Ausgangssituation:
In Oldenburg hat sich kürzlich eine Regionale Gruppe gegründet, die die Gemeinwohl-Ökonomie voranbringen möchte. Unternehmen, die sich diesem System anschließen, sind nicht mehr ausschließlich auf Gewinnmaximierung ausgerichtet, sondern unterstützen ganz besonders folgende Werte: Menschenwürde; Solidarität und Gerechtigkeit; Ökologische Nachhaltigkeit; Transparenz und Mitentscheidung!

Die Idee:
Die Stadt Oldenburg sollte diese Bewegung des nachhaltigen Wirtschaftens in unserer Region verstärkt unterstützen und beispielsweise folgende Maßnahmen umsetzen:
- Förderung der Gemeinwohlbilanzierung mit Hilfe einer finanziellen Unterstützung in Höhe von pauschal 1.000 Euro je bilanziertem Unternehmen
- Etablierung eines kommunalen Förderprogramms zur Umstrukturierung von bestehenden Unternehmen hin zu einem klimaneutralen und gemeinwohlorientieren Betrieb
- Erhöhter Investitionszuschuss für gemeinwohlorientierte Gründungen in Oldenburg im Vergleich zur Standardförderung
- Aufbau eines Gemeinwohl-Netzwerks bzw. Unterstützung der Regionalen Gemeinwohl-Gruppe in Form von monatlichen Austauschtreffen, Qualifizierungsangeboten und Unterstützung beim Aufbau der regionalen Plattform.

Mehrwert:
- Beitrag zur Klimaneutralität 2035
- Imagegewinn der Stadt auch in Bezug auf die Fachkräftesicherung in der Region
- Gesellschaftlicher Wandel hin zu einer nachhaltigeren Lebensweise

Zusätzliche Beschreibung

Zusatzinfos:
Quelle: https://web.ecogood.org/de/idee-vision/

"Gemeinwohl-Ökonomie" bezeichnet ein Wirtschaftssystem, das auf gemeinwohl-fördernden Werten aufgebaut ist.
Sie ist ein Veränderungshebel auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene.

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist
... auf wirtschaftlicher Ebene eine lebbare, konkret umsetzbare Alternative für Unternehmen verschiedener Größen und Rechtsformen. Der Zweck des Wirtschaftens und die Bewertung von Unternehmenserfolg werden anhand gemeinwohl-orientierter Werte definiert.
... auf politischer Ebene ein Motor für rechtliche Veränderung. Ziel des Engagements ist ein gutes Leben für alle Lebewesen und den Planeten, unterstützt durch ein gemeinwohl-orientiertes Wirtschaftssystem. Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung sind dabei die zentralen Werte.
... auf gesellschaftlicher Ebene eine Initiative der Bewusstseinsbildung für Systemwandel, die auf dem gemeinsamen, wertschätzenden Tun möglichst vieler Menschen beruht. Die Bewegung gibt Hoffnung und Mut und sucht die Vernetzung mit anderen Initiativen.
Sie versteht sich als ergebnisoffener, partizipativer, lokal wachsender Prozess mit globaler Ausstrahlung - symbolisch dargestellt durch die Löwenzahn-Sämchen im Logo.

Weitere Informationen

 Externer Link

Kommentare (5)

Birte

ID: 204 07.06.2021 12:44

Super Initiative! Danke für Euer Engagement!

Clemens

ID: 201 05.06.2021 07:40

Wow! Eure Ideen stehen nicht nur unser Stadt Oldenburg sehr gut sondern treffen auch 150%ig den Puls der Zeit! Vielen Dank für Euer Engagement!

Lars

ID: 199 02.06.2021 08:45

Die Website der Regionalgruppe Oldenburg - jede Unterstützung leistet einen positiven Beitrag zur Veränderung:

https://web.ecogood.org/de/oldenburg/

GuenterHee

ID: 197 30.05.2021 11:54

Eine gute und lobenswerte Entwicklung, zu der die Stadt durch eine sofortige Umgestaltung ihrer Förder- Investitions- und Ausschreibungsunterlagen nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit, also den sozial-ökologischen Zielen beitragen und dabei einen ganzheitlichen Ansatz für Gesundheit und Wohlergehen der Menschen in der Stadt und ihrer Wirtschaftsunternehmen schaffen sollte. Damit könnte sie auch einen Beitrag zur Gesundheit der Umwelt leisten.

Andreas

ID: 196 28.05.2021 21:40

Super Idee! Auf jeden Fall umsetzen, bitte!